Volksbank-Münster-Marathon - der Weg zum grünen Marathon

Dem Umweltschutz kommt in der heutigen Zeit eine elementare Bedeutung zu. Da ist jede Insitution, jeder einzelne von uns und auch besonders Sportgroßveranstalter aufgerufen, mitzuhelfen. Schon seit mehreren Jahren ist der Volsbank-Münster-Marathon sukzessive dabei, sich mehr und mehr zu einer nachhaltigen Sportveranstaltung zu entwickeln. Wir haben in diesem Vereich gerade die Zusage für eine angefragte studentische Projektarbeit an zwei Studentinnen vergeben, die uns sicherlich weiterhin wichtige Anregungen geben, die wir - soweit machbar - step by step umsetzen möchten.

Unsere bereits erfolgreichen Bemühungen - und das, was wir noch umsetzen möchten, wollen wir in nachstehender Rubrik aufführen und immer weiter ergänzen. Helft als Sportler auch selbst mit, den Marathon so nachhaltig wie möglich zu absolvieren. Becher an festen Stadorten wie am Start und im Ziel können mehrfach verwendet werden. Becher sollten nicht in der Umwelt entsorgt werden, sondern nahe den Verpflegungspunkten, wo wir sie auch einsammeln können. Auf Plastikwärmefolien haben wir schon im vergangenen jahr verzichtet - eure "Lieben Mitgereisten" sollten für euch möglichst Kleider im Nachzielbereich bereithalten. Das sind zwar nur Kleinigkeiten, die sich aber bei ca. 9.000 Läuferinnen und Läufern auch schon positiv auswirken.

Gern nehmen wir auch eure Anregungen an.

Hier geht es zu den aktuellen Start-/Teilnehmerlisten unserer Wettbewerbe