Aktuelles rund um den Volksbank-Münster-Marathon

Presse

Pressemitteilung vom 06. November 2019

Insgesamt gingen 14.036 Antworten ein, und es wurden Noten auf der Notenskala von 1 (sehr gut) bis 5 (unbefriedigend) vergeben. Die Antwortquoten lagen zwischen 74,2 und 85,3 %. Die beste Note erreichte der Volksbank-Münster-Marathon in der Rubrik: "Strecke und Atmosphäre" mit der Note 1,35. Hierbei würdigten die Teilnehmer insbesondere, dass beim Zieleinlauf die Läufer begeistert empfangen werden und dass man an der Strecke von Helfern und Helferinnen bestens versorgt wird (Notendurchschnitt 1,12 und 1,19). Die Streckenführung mit einer Note von 1,51 hat das Ergebnis insgesamt dann wieder etwas relativiert, so dass zusammen mit anderen Antworten eine Durchschnittsnote von 1,35 erreicht wurde.

Zum Thema Anmeldung und vor dem Start  wurde besonders geschätzt, dass die Ausgabe der Startunterlagen problemlos und zügig erfolgt. Im der Rubrik "Regularien und Laufinfos" wird die gut ausgeschilderte Strecke ebenso gelobt, wie die Startzeit von 09.00 Uhr am Vormittag. Einzig bemängelt wird, dass das Event sich bei anderen Laufveranstaltungen nicht in ausreichender Form in Erinnerung ruft und hier mehr Präsenz gewünscht wird. Da dieses Event überwiegend von ehrenamtlichen Kräften organisiert wird, ist es schwierig, auch die vielen Wochenenden mit Laufveranstaltungen auch noch als Abwesenheit zu verplanen. Hinsichtlich "Service und Infrastruktur" loben die Teilnehmer der Umfrage besonders die abgesperrten Straßen, die gute medizinische Betreuung und genügend Duschen mit Warmwasser. Einzig Bemühungen zur Nachhaltigkeit - "Umweltgedanken" werden mit der Note von 2,35 "abgestraft". Hier ist das Orgateam bereits im Gespräch, insbesondere beim nächsten Marathon umweltgerechter aufzutreten. In der letzten Rubrik, wo es um das Ziel und das "danach" geht, loben die Teilnehmer - Note 1,19 - insbesondere, dass man diese Laufveranstaltung jederzeit einem guten Freund empfehlen kann.

In der Vergleichwertung, schneidet der Volksbank-Münster Marathon in allen fünf Blöcken besser ab, als der Durchschnittswert aller Veranstaltungen, die Bytes & Brain mit ihrer Umfrage begleitet haben. "Das ist ein großer Erfolg für uns", so das OrgaTeam, das sich sehr über dieses großartige Ergebnis freut. Schon nach der German-Road Races Tagung in Tübingen in knapp drei Wochen, wo alle großen Laufveranstalter Deutschlands zusammenkommen und wo als Schwerpunkt "Nachhaltigkeit bei Laufwettbewerben" besprochen wird, will man Maßnahmen für den 19. Volksbank-Münster-Marathon am 20.9.2020 treffen.

Der erste große Step in Richtung "Marathon 2020" folgt bereits am 4. Dezember bei der Herbstpressekonferenz von Münster-Marathon e.V. Danach startet dann auch die Anmeldung zum Fiducia & GAD Staffelmarathon, auf den schon viele sehnsüchtig warten.


Melde dich jetzt für den 19. Volksbank-Münster-Marathon an.


Hier geht es zu den aktuellen Start-/Teilnehmerlisten unserer Wettbewerbe

Für Zuschauer und Läufer