Aktuelles rund um den Volksbank-Münster-Marathon

Presse

Pressemitteilung vom 07. September 2019

Nicht zuletzt werden knapp 9200 Starterbeutel gepackt, „inklusive der acht Sicherheitsnadeln“, wie der Vorsitzende des ausrichtenden Münster Marathon e.V., Michael Brinkmann, am Freitag berichtete. Die Startnummern müssen schließlich wegflugfest am Trikot befestigt werden.

Alles im grünen Bereich“, stellte Brinkmann denn auch rückblickend auf die Arbeit der zahllosen Helfer erleichtert fest. Alle haben ihren Job gut gemacht – fehlen nur noch der eine oder andere Eliteläufer, die „auf den letzten Drücker“ den Flieger aus beispielsweise Kenia am Samstag nutzten. „Es gab hier und dort Probleme mit dem Visum“, sagte Brinkmann zur Erklärung.

Es wird auf jeden Fall schnell auf der und es wird laut an der Strecke. Dafür sorgen die rund 9000 Teilnehmer am Marathon, Staffelmarathon, Gesundheits- und Charitylauf, Kids-Marathon und diversen anderen (Teil-)Strecken. Bis Freitag lagen allein für die 42,195 Kilometer lange Distanz 2350 Anmeldungen vor. Da bewegt sich was zwischen Schlossplatz, Innenstadt, Gievenbeck, Nienberge, Roxel und Prinzipalmarkt. 300 Musiker, Stelzenläufer, Trommler, Spaßmacher, Artisten sorgen für den Rahmen. Und natürlich Tausende Zuschauer, die im Vorhinein zum fantasievollen Mitmachen aufgerufen wurden und im Nachhinein als deren Beste mit Geldpreisen für großartiges Remmidemmi belohnt werden.

Sportlich geht’s wieder ordentlich zur Sache. Zwar dürfte der Streckenrekord von 2:09:28 Stunden bei den Männern nach Lage der Dinge unangetastet und das Preisgeld dafür in Höhe von 3000 Euro in der Schatulle des Marathon e.V. bleiben. Bei den Frauen allerdings deutet sich ganz besondere Spannung an: Fünf Teilnehmerinnen aus Venezuela, Mexiko, El Salvador und der Türkei werden versuchen, die Olympia-Norm ihrer nationalen Leichtathletik-Verbände für Tokio 2020 zu unterbieten. Aufgrund der besonderen Kontingentierung für kleinere Nationen liege die bei 2:40 Stunden, teilte deren Lauf-Agentur „Vitafit“ aus Wedel mit. Der Streckenrekord bei den Frauen liegt seit 2013 bei 2:29:12 Stunden.
 

Melde dich jetzt für den 19. Volksbank-Münster-Marathon an.


Hier geht es zu den aktuellen Start-/Teilnehmerlisten unserer Wettbewerbe

Für Zuschauer und Läufer