Charity Partner 2020

Mit unserem Lauf möchten wir auch dieses Jahr wieder eine besondere Spendenorganisation unterstützen. Schon bei der Anmeldung könnt ihr spenden. 

Als Charity-Partner arbeiten wir in diesem Jahr mit KiO (Kinderhilfe Organtransplantation e.V.) zusammen.

KiO unterstützt Kinder mit kranken Organen und deren Familien vor und nach einer Transplantation in sozialen Notlagen. In Deutschland wird täglich ein Kind transplantiert und stehen ständig etwa 850 Kinder auf der Warteliste für ein lebensrettendes Organ. Grund sind größtenteils angeborene Fehlbildungen. 

Meist reicht die medizinische Behandlung, deren Kosten ja von den Krankenkassen übernommen wird, nicht aus, um den Kindern wieder zurück ins Leben zu helfen. Sie benötigen eine umfassende Betreuung und Begleitung, wie sie bei krebskranken Kindern seit Jahren Standard ist. Auch werden nicht immer zusätzliche Ausgaben wie Fahrtkosten, Übernachtungskosten in Kliniknähe oder die Betreuung für Geschwister übernommen. Oft gerät die wirtschaftliche Existenz der Eltern in Bedrohung. Hier setzt die Arbeit von KiO an: der gemeinnützige und mildtätige Verein unterstützt in Härtefällen finanziell und hat spezielle Freizeit-Programme entwickelt, die Kindern nach oft jahrelanger Krankheit neues Selbstvertrauen geben und dem Zusammenhalt der Familien guttun. Angebote wie ein Beratungstelefon und eine Medikamenten-App helfen transplantierten Jugendlichen auf ihrem Weg in die Selbständigkeit. Familien werden beraten und begleitet, bürokratische Hürden abgebaut, finanzielle Engpässe überbrückt und somit neuer Lebensmut geschenkt, damit die Kinder lachen wieder neu lernen. Antworten auf alle anfallenden Fragen, praktische Hilfen bei der körperlichen und seelischen Rehabilitation gibt es von kompetenten Fachleuten. Die Fortschritte der Medizin haben vieles möglich gemacht. Doch die kleinen Patienten stehen vor anderen Problemen als Erwachsene: Kinder haben bei längeren Wartezeiten mit Entwicklungsverzögerungen zu leben, leiden noch mehr unter der Isolation in der Klinik und dem pausenlosen Kampf um das Leben. 

KiO finanziert sich ausschließlich aus Spenden und Mitgliedsbeiträgen. Ins Leben gerufen worden ist KiO im Februar 2004 vom Verein „Sportler für Organspende“, in dem mehr als 100 Olympiasieger und Weltmeister seit langem Aufklärungsarbeit für die Organspende leisten. Prominente Persönlichkeiten wie Franz Beckenbauer oder Johannes B. Kerner sind Mitglieder. 

Seit 13 Jahren organisieren Klaus Wolfermann, Olympiasieger im Speerwurf 1972, und seine Frau Friederike jährlich deutschlandweit rund 15 Sportveranstaltungen, darunter viele Golfturniere, bei denen Spenden zusammenkommen. Weitere Einzelheiten findet ihr auf der Internetseite unter www.kiohilfe.de.

Auch wir möchten zusammen mit euch diese Kinder und ihre Familien unterstützen.

Jede Spende hilft!

KiO und wir sagen DANKE!



Hier geht es zu den aktuellen Start-/Teilnehmerlisten unserer Wettbewerbe